Newsletter

Bleiben Sie stets informiert und melden sich jetzt an unserem kostenlosen Newsletter an.
 
 
 
 

ReboRack

Facebook eMail Twitter Favorites Share
zurück zur Übersicht - 03. Juni 2011

Der „Wünsch-Dir-was-Schlepper“

Einen Standardschlepper umbauen und erweitern mit drittem Anbauraum, sowie gute Sicht auf das Arbeitsgerät – das waren die Ziele der Entwicklung des Reborack. Wie so oft bei den Spezialmaschinen ging die Initiative nicht vom Hersteller aus, sondern von einem findigen Vertriebspartner. „Die Nachfrage nach Fahrzeugen wie dem Reborack war nach dem Ausstieg eine anderen Traktorenherstellers aus diesem Bereich vorhanden. Wir haben diese Lücke gefüllt“, betont Dirk Kleene vom Land- und Kommunalmaschinenhändler Rebo. (...)


Lesen Sie den ganzen Artikel zum Reborack aus der Zeitschrift "Lohnunternehmen" vom Juni 2011 - Sie werden begeistert sein!

Links